en
fr

STOBAG SCHATTENRATGEBER

Verlauf des Sonnenstandes für Mitteleuropa am Referenz Breitengrad: N 49° 0‘ 00‘‘

Der Sonnenverlauf und somit der Schattenverlauf bei Beschattungssystemen wie Markisen ist an jedem Ort unterschiedlich. Je näher der Ort an dem nördlichen und südlichen Wendekreis liegt, desto senkrechter wird der Einfall der Sonnenstrahlen. Am mittleren Breitengrad Mitteleuropas bei 49° 0‘ 00‘‘ nördlicher Breite liegt der Winkel zwischen Sonne und Horizont am 21. Juni zur Mittagszeit ungefähr bei 64,45°. Dieser Winkel wird auch Sonnenwinkel genannt und ist in jeweils gerundeter Form Grundlage der unten aufgeführten Schemazeichnungen zum Schattenverlauf.

Die Referenzgrafik entspricht dem Sonnenstands Verlauf am 49ten Breitengrad.


VERHÄLTNIS ZWISCHEN AUSFALL UND SCHATTENFLÄCHE

Die nachfolgenden Grafiken beziehen sich auf den Sonnenstand am 21. Juni zur Mittagszeit zwischen London und Rom

Die Schattenfläche bei einer Markise mit 0° Neigung bietet das geringste Verhältnis zwischen Ausfall und der beschatteten Fläche.

Aus der obigen Schemazeichnung geht hervor, dass mit dem Neigungswinkel eine Zunahme der Schattenfläche erreicht werden kann. Eine maximale Beschattungsfläche wird erreicht, indem der Neigungswinkel annähernd senkrecht zu den eintreffenden Sonnenstrahlen steht.

Durch die Kombination von Neigung und einem VOLANT PLUS, in diesem Beispiel 1,00 m hoch, wird eine maximale Schattenfläche erreicht. Somit ist auch in späteren Jahresverlauf eine ausreichende Beschattung durch die Markise und dem damit verbundenen Sonnenschutz, gewährleistet.

WICHTIGE HINWEISE

  • Der Ausfall einer Markise entspricht nicht dem Schattenwurf!
  • Ebenso ist auch die Anbringungshöhe zu berücksichtigen!
  • Der Ausfall wird in der Horizontalen Markisenposition (0° Neigung) gemessen.

UV-SCHUTZ IM BESCHATTETEN BEREICH

Die angezeigte Tabelle kann als Richtwert zum UV-Schutz bzw. der Schattenqualität herangezogen werden

Herzlichen Glückwunsch! Mit einem Gewebe aus der STOBAG-Collection haben Sie sich für ein Hightech-Textilerzeugnis in Premiumqualität entschieden.
Lassen Sie sich inspirieren und überzeugen: von unserer grossen Farbauswahl und den besonderen Eigenschaften unserer UV-geprüften Acrylstoffe.

STOBAG verwendet ausschliesslich Sonnenschutzgewebe, die nach den gängigen UV-Test Standards (UV 801, EN 13758-1, AS / NZS 4399:1996) geprüft sind. Die getesteten Stoffe bieten 90 – 100 % Schutz vor UV-Strahlung. Sämtliche Angaben sind Richtwerte und beziehen sich auf Erwachsene, Kinderhaut ist wesentlich empfindlicher.